Klangschalen Wirkung : Klangschale mit Klöppel auf Kissen

Klangschalen Wirkung

Heilende Effekte auf unseren Körper

Welchen Einfluss haben Klangschalen auf unseren Körper? Die Klangschalen Therapie als ursprünglich-tibetanische Form der Heilung.

Klangschalen Wirkung: Heilende Effekte auf unseren Körper

Formschön gestaltete Klangschalen zieren die Häuser, Yogastudios, Meditationszentren, Wellness-Kliniken, Vibrationstherapeuten, Altenheime, Hospize und Kinderzentren auf der ganzen Welt. Aber warum sind Klangschalen so populär? Ist es nur die Ästhetik? Teilweise ja, aber der wahre Grund ist einer, der viele Jahrhunderte zurückliegt und mit der Klangschalen Wirkung zu tun hat:

Die erste Erfahrung, wenn Sie eine Klangschale spielen hören, könnte Sie überraschen. Ihre Reaktion könnte sehr emotional, rein körperlich oder ungemein beruhigend sein. Sie könnten ein Kribbeln oder andere Empfindungen in Ihren Händen und Füßen oder auch Vibrationen in Ihrem ganzen Körper spüren. Klangschalen wirken auf Menschen unterschiedlich, ein Freund oder eine Freundin erlebt vielleicht etwas ganz anderes als Sie. Einige Menschen weinen, schreien oder schlafen sogar ein. Der gemeinsame Nenner ist, dass es sich um eine zutiefst persönliche und einzigartige Erfahrung handelt. Es gibt keine "richtige" oder "falsche" Reaktion oder erwartetes Verhalten.

Haben Sie sich jemals gefragt, welche heilenden Effekte tibetische Klangschalen auf unsere Körper haben können? Hier sind 10 erstaunliche Vorteile, die eine Klangschalenmassage oder Klangschalentherapie mit sich bringen kann:

  • Reduziert Stress und Angst
  • Senkt Wut und Blutdruck
  • Verbessert die Durchblutung
  • Erhöht die mentale und emotionale Klarheit
  • Verbessert das Immunsystem; Fibromyalgie und Psoriasis bei Personen
  • Verbesserung der psychischen Gesundheit.
  • Wirkt in der Schmerztherapie.
  • Stimuliert das Immunsystem.
  • Fördert die Freisetzung der Glückshormone - Endorphine, Dopamin und Serotonin.
  • Beruhigt und fokussiert den Geist zur Meditation.

Wie helfen tibetische Klangschalen beim Heilungsprozess?

Nach indischer Lehre ist Krankheit eine Manifestation von Disharmonie im Körper - ein Ungleichgewicht in den Zellen oder bestimmten Organen. Da alle Materie Energie ist, die in unterschiedlichen Frequenzen schwingt, können wir durch Veränderung der Frequenz die Struktur der Materie verändern. Die Klangschwingungen wirken sich auf unser Nervensystem aus, aktivieren unseren Entspannungsreflex und lindern die Stress- oder Schmerzreaktion.

Durch den Ton der Klangschalen wird der innere Dialog, der "innere Kritiker", beruhigt. Ihr Klang synchronisiert die Gehirnwellen und erhöht das Bewusstsein für die Verbindung zwischen Körper und Geist.

Alle Teile des Körpers besitzen eine unterschiedliche Resonanzfrequenz. Wenn ein Organ oder ein anderer Teil des Körpers "verstimmt" oder nicht harmonisch schwingt, nennt man das "Unwohlsein".

Die Verwendung von Klangschalen zur Heilung beruht auf der Idee, dass jede Krankheit durch eine Behinderung des Energieflusses im Körper gekennzeichnet ist. Wenn der Energiefluss behindert wird, hört das betreffende Organ oder Gewebe auf, in einer gesunden Frequenz zu schwingen, und dies führt zu einer Art von Schwäche oder Krankheit. Die von Klangschalen erzeugten Klangfrequenzen stellen den Energiefluss in den Körperteilen, in denen dies erforderlich ist, wieder her und optimieren ihn.

Verbessert das Immunsystem

Die Vibrationen einer Klangschale können auch zur Stimulation des Immunsystems beitragen. Jeder Teil unseres Körpers vibriert. Die von einer Klangschale erzeugten Klangfrequenzen tragen dazu bei, den Energiefluss in den Körperteilen, in denen dies erforderlich ist, wiederherzustellen, zu optimieren und auszugleichen. Man sollte eine Klangschale immer im Uhrzeigersinn spielen, da die Energie in einem menschlichen Körper ebenfalls im Uhrzeigersinn fließt.

Balance der Chakren

Im indischen System der Heilung wird bei einer körperlichen Dysfunktion angenommen, dass ein oder mehrere Chakren blockiert oder unausgeglichen sind. Viele Menschen finden, dass die reiche Mischung harmonischer Obertöne einen direkten positiven Einfluss auf das Gleichgewicht der Chakren haben. Als Teil des Chakra-Ausgleichs sollen Klangschalen die Fähigkeit haben, die Sinuswellen jedes Chakras auszugleichen und auszubalancieren. Die Frequenz einer Klangschale kann von Chakra zu Chakra wandern und sich selbst ausbalancieren.

Fazit

Mehr und mehr Forscher und Wissenschaftler wissen, dass Ton/Vibration heilt. Erfolgreiche Studien beweisen, dass bestimmte Krankheiten ohne medizinische Intervention durch Klangtherapie behandelt werden können.

Wir haben heute die Fähigkeit, Schwingungsungungleichgewichte innerhalb von Minuten zu beseitigen, die sich, wenn sie unbeachtet bleiben, im Laufe der Jahre möglicherweise zu ernsthafteren medizinischen Problemen entwickeln.